Fitness Q&A

Samstag, März 11, 2017



Hallo zusammen,
Da sich in letzter Zeit die Fragen bezüglich meines Trainings und generell Fitness (hauptsächlich) auf meinem Ask-Account gehäuft haben, wollte ich die wichtigsten Fragen, welche sich oft wiederholen, einfach mal hier beantworten. 
Zudem habe ich auch generell vor 1 paar mehr Posts, welche in Richtung Fitness gehen, zu verfassen. Als nächstes kommt definitiv meine Po-Trainingsroutine, da ich danach gefühlte 10000 mal schon gefragt wurde. Also, stay updated!

Warst du schon immer so sportlich?
Definitiv- Nein! Ich war immer das etwas 'unbeholfene' Kind im Sportunterricht und habe Sport auch wirklich gehasst. Ich war zwar meistens irgendwo mehr oder weniger aktiv ( Ballett, Stepptanz, Hip-Hop, Volleyball) aber wirklich Freude bereitet hat es mir nie. Heute weiß ich, dass ich einfach die für mich falschen Sportarten ausgeübt habe, in dem Falle Sportarten in denen es primär ums Team geht. Bin für Teamsport einfach nicht gemacht.

Wie lange trainierst du jetzt?
Gute Frage. Also angemeldet im Fitnessstudio hatte ich mich (so weit ich weiß) Anfang/Mitte 2015. Bin dort aber wirklich sehr unregelmäßig gegangen und wenn ich da war, saß ich meistens für 30 Min auf dem Fahrrad und das war es dann auch. Also wirklich regelmäßig mit dem Kraftsport angefangen, habe ich genau 1 Jahr später, so April 2016.

Wie oft und wie lange trainierst du in der Woche?
Momentan gehe ich normalerweise 4-5 Mal in der Woche ins Gym, ab und zu auch 6 Mal. Dort trainiere ich für mind. 40 und max. 100 Minuten. Außer ich gehe mit einer Freundin zusammen, dann kann es auch mal 2-3 Stunden dauern bis wir beide fertig sind ( quatschen&co inclusive).

Nach was für einen Split trainierst du und wie sieht dein Trainingsplan momentan aus?
Ich trainiere im simplen 2er Split, also Oberkörper ( Rücken, Arme, Bauch etc) und Unterkörper ( Beine, Po, Waden). Persönlich komme ich mit diesem Split am besten zurecht und kann mit ihm auch super meine 'Cardio-Tage' einbauen ( Ja ich bin tatsächlich jemand der auf Cardio, insbesondere dem Stepper, steht). Zudem splitte ich meinen 2er Split auch nochmal gerne , besonders beim Unterkörper, wobei ich bei Tag 1 mehr auf komplexe Grundübungen setze und bei Tag 4 mich auch Isolationsübungen konzentriere. So sieht eine 'perfekte' Woche MOMENTAN( Bin auch am abnehmen, daher der hohe Cardio-Anteil) bei mir aus:

Montag: Unterkörper A ( Fokus auf Grundübungen u. Beine)
Dienstag: 30-40 min Cardio + Oberkörper A ( Rücken, Brust, Schulter)
Mittwoch: 60 min Cardio
Donnerstag: /
Freitag: Unterkörper B ( Fokus primär auf Po-Isolationsübungen)
Samstag: 30-40 min Cardio + Oberkörper B ( Rücken, Arme, Bauch)
Sonntag: /

( Und ja, ich mache Cardio VOR dem Krafttraining. Sollte man normalerweise nicht machen, aber ich komme so besser zurecht)

Was genau motiviert dich zum Sport?
Ich würde jetzt wirklich gerne einen mega motivierenden Text raushauen, aber um ehrlich sein kann ich nur sagen: Es macht mir einfach Spaß und ich fühle mich nach dem Fitness super gut! Es gibt wirklich keinen wirklichen Trainingstag an dem ich keine Lust oder sonstiges habe und falls das wirklich mal der Fall sein sollte, lege ich einfach einen Restday ein und starte den Tag danach wieder durch. Aber was einen wirklich pauschal motiviert: Die Ergebnisse!
Ich fühle mich einfach viel fitter, bin seltener krank und habe im Vergleich zu vorher für mein Verhältnis 'viel' Muskeln aufgebaut.

Was machst du für Homeworkouts?
Gar keine! Sport mache ich ausschließlich im Gym und bin auch generell kein Fan von diesen ganzen Homeworkouts. Zuhause kann ich mich nicht aufraffen überhaupt irgendwas in sportlicher Hinsicht zu tun, außer vllt. mal mit meinem Wauzi Gassi zu gehen ( und das fällt mir schon schwer, haha). Obwohl eigentlich die besten Voraussetzungen gegeben sind, da wir zuhause einen Crosstrainer, Lang-und Kurzhanteln, Ankle Weights und einen Gymnastikball haben.

Hast du einen festen Trainingsplan?
Nein habe ich nicht und hatte ich auch noch nie wirklich. Ich trage erst nach jeder Trainingseinheit die Übungen + Wiederholungszahl in meinen 'Trainingsplan' ( ganz professionell bei Iphone-Notitzen) ein. Während ich vorher Cardio mache überlege ich meistens schon welche Übungen ich gleich machen werde und schaue dann immer auf den Plan und 'inspiriere' mich quasi daran und plane mein Training. Zudem achte ich darauf, dass ich die gleiche Übung nie mehr als 1-2x pro Woche mache. Also wenn ich z.B sehe dass ich Montag schon 4x12 Squats gemacht habe, mache ich am Donnerstag keine mehr.

Wie stehst du zu Crossfit, Stretching&Co und was willst du mal ausprobieren?
Kann ich leider nichts zu sagen da ich davon noch nichts ausprobiert habe. Möchte mich aber unbedingt dieses Jahr an Pilates, Yoga und Ballett Beautiful ausprobieren.

Was sind deine Fitness- Ziele?
So krasse Ziele wie Marathon, Bühne oder sonstiges gehören da für mich gar nicht zu. Ich mache Fitness hauptsächlich weil es mir Spaß macht und ich möchte damit jetzt nichts besonderes erreichen, da ich es nur für mich tue. Aber Muskeln aufgebaut habe ich für meine Verhältnisse ( ich mag es einfach persönlich nicht zu muskulös, außer an anderen) jetzt genug. Daher befinde ich mich gerade dabei zu definieren und ein paar Kilo abzunehmen.


So, das war es fürs Erste. Da ich vorhabe generell mehr Posts im Bereich Fitness, Ernährung& Health zu gestalten, könnt ihr mir eure Blogpost-Vorschläge gerne als Kommentar oder bei Ask, Snapchat& Instagram schreiben!


You Might Also Like

5 comments

  1. Wooow, deine Figur ist der Wahnsinn. Keep on girl!!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich finde super wie motiviert du bist. Ich will ja auch aber.... ich suche noch meine Motiviation. Aber du hast echt gute Tipps....
    LG Livia

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post! DU siehst wirklich sehr gut aus! :)
    Liebste Grüße
    Jasmin
    https://littlethingsbyjasmin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich sehr interessant!
    Ich mache eigentlich nur Homeworkouts, aber versuche zum nächsten Schuljahr mit meinen Eltern zu reden ins Fitnessstudio zu gehen, da die Motivation sich Daheim aufzuraffen echt schrecklich ist.

    Liebst, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Interessanter Blogpost! :-) Ich bin auch eine Zeit lang ins Fitnessstudio gegangen, aber leider fehlt mir während der Ausbildung die Zeit und auch das Geld dafür :-) Ich werde wahrscheinlich wieder langsam mit Homeworkouts anfangen :-)

    AntwortenLöschen

Thank you so much for your comment ♥

Popular Posts

INSTAGRAM @missauricaa


FOLLOW BY EMAIL

Subscribe